Schimmelsporen – harmlos oder gefährlich?

Tritt in einer Wohnung erstmal Schimmel auf, sind die Schimmelsporen schon viel länger in der Luft. Schimmelsporen bilden die Grundlage für jeden Pilz und sind also die „Samen“ für den Schimmel.

 

Der Schimmelpilz an sich ist auch nicht gefährlich für Mensch und Tier. Erst die Sporen, die wir dann jede Minute einatmen oder auch über die Nahrung aufnehmen schaden dem Organismus. Natürlich gibt es hier verschiedenste Schimmelpilze, die sich alle verschieden auswirken.

Studien zufolge gibt es rund 250.000 verschiedene Schimmelpilzarten, davon sind allerdings „nur“ rund 120.000 erforscht. Besonders schädlich sind die Sporen des gelben Schimmel.

Mit einer Raumluftmessung kann man die Belastung von Schimmelpilz messen und nachweisen. Um dieses Problem zu beheben werden dann oft Luftreiniger verwendet, die die Schimmelsporen aus dem Raum filtern.

Schimmeltest kann man auch selbst mit verschiedensten Geräten durchführen. Diese bekommt man in vielen Apotheken, aber natürlich auch online, beispielsweise auf amazon.de

 

Hier siehst du die 3 Bestseller von amazon.de:

SaleBestseller Nr. 1
Schimmeltest für zu Hause - Schimmelpilz Test für bis zu 6 Räume - Schimmelpilz Schnelltest zur...
  • Airself - der Original Schimmeltest zur einfachen...
  • Der Schimmel Test ist für jeden denkbar einfach und bequem...
  • Das Schimmelpilz Test Set beinhaltet auch eine ausführliche...
  • Im Preis enthalten sind: 6 Nährböden für einen...
  • Es handelt sich um ein Qualitätsprodukt aus deutscher...
SaleBestseller Nr. 2
Schimmel Test für bis zu 12 Räume – Schimmel-Schnelltest zur Untersuchung der...
  • airself - der Schimmelpilz-Schnelltest für die Anwendung in...
  • Der Schimmelpilz Test erfordert keine Vorkenntnisse. Inkl....
  • Dem Schimmel Schnelltest liegt eine Broschüre bei, die rund...
  • Test für die Raumluft, bei dem die in der Luft befindlichen...
  • Im Preis des Schimmelpilztests inbegriffen sind: 12...
SaleBestseller Nr. 3
5x Schimmeltest Schnelltest - QUANTOLYTIC ® Schimmeltester für Wohnung für bis zu 5 Räume zur...
  • Schimmeltest Schnelltest zur selbstständigen Durchführung...
  • Testet unkompliziert und schnell Sporenbelastung in der...
  • Anleitung enthält viele Bilder zur einfachen Durchführung...
  • Unkomplizierte Auswertung des Ergebnisses mittels der...
  • Sie erhalten diesen Raumlufttest mitgeliefert mit...

 

Das Problem mit den Schimmelsporen

Weist die Luft im Eigenheim eine erhöhte Konzentration an Schimmelsporen in der Luft auf, ist das aber wiederum nur ein Hinweis, dass ein Schimmelproblem vorliegt, denn ohne Schimmel in näherer Umgebung, gäbe es auch keine Sporen.

Somit ist es wichtig den Schimmel zu finden und zu entfernen. Wie man das am besten macht, kannst du hier nachlesen: „Schimmel beseitigen – so geht’s

 

Mietminderung bei Schimmelbefall?

Wer ist für den Schimmel verantwortlich?

Je nach Umfang und Ursache des Schimmelbefalls kann unter Umständen auch eine Mietminderung wirksam gemacht werden. Dies ist aber immer mit dem Vermieter abzuklären und natürlich nur möglich, wenn der Grund des Schimmelbefalls nicht bei dir als Mieter liegt. (in der Regel falsches Lüft-Verhalten)

Bei baulichen Fehlern ist meist der Vermieter für das Haus verantwortlich, und somit kann auch eine Mietminderung wirksam gemacht werden.

Oft liegt die hohe Feuchtigkeit dann an zu „dichten“ Baustoffen oder auch Fenstern.

 

 

Wenn du deine Wohnraumklima optimieren willst und damit auch deine Schimmelsporen in der Luft reduzieren willst, gibt es zwei einfache Tipps:

  • Überwache einige Wochen lang Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den betroffenen Räumen. Dazu verwendest du einfach ein Thermometer und ein Hygrometer.
    Die Luftfeuchtigkeit sollte je nach Jahreszeit zwischen 40 bis maximal 60% liegen.
  • Überprüfe mittels deines Raumluftmessgerätes die Schimmelkonzentration.

Wenn die diese Daten überwachst, und gleichzeitig den Grund für den Schimmel behebst, sowie alten Schimmel entfernst, wirst du die Schimmelsporen in der Luft schnell senken.